Beruf kommt von Berufung

http://inovida.blogspot.de/2016/04/arbeitest-du-um-zu-leben-oder-lebst-du.html


Arbeitest Du um zu leben oder lebst Du um zu arbeiten? Welche Meinung hast Du zu Deinem Beruf? Warum übst Du ihn überhaupt aus? Was ist Deine Motivation? Geld verdienen? Oder willst Du durch Deinen Beruf etwas erreichen? Fördert Dein Beruf Dein Selbstwert? Fragen über Fragen, die auch ich mir stellte. Denn ich hatte sehr schnell eines in meinem Leben begriffen:

Tue was Du liebst und Du wirst lieben was Du bist!

Wer seinen Beruf nur ausübt um „über die Runden zu kommen“, der wird sehr schnell Unzufriedenheit und Unwohlsein verspüren. Im schlimmsten Fall zeigt uns unser Körper durch Krankheit und Verletzungen, dass wir auf dem falschen Weg sind. Deswegen ist es von ganz wichtiger, ja sogar elementarer Bedeutung, dass Du Dir einmal die Ruhe und Zeit nimmst, um Dich wirklich mal zu fragen, was Dein Beruf und Deine wirkliche Berufung ist. Aus diesem Grund habe ich einmal ein paar Fragen aufgeschrieben, die Du Dir, am besten schriftlich, beantworten solltest.

1) Was bedeutet mir mein Beruf (Stellenwert)?
Arbeite ich um zu leben oder lebe ich um zu arbeiten? Macht mir mein Beruf Spaß? Kann ich mir vorstellen auch etwas anderes zu machen? Dient der Beruf der Allgemeinheit? Was ist sinnvoll an meinem Beruf? Wie sehr kann ich meine Persönlichkeit in meinen Beruf einbringen? Komme ich durch diesen Beruf weiter oder bleibe ich auf der Stelle stehen? Welche Gefühle habe ich, wenn ich an meinen Beruf denke? Gibt es einen Beruf
den ich schon immer gerne gemacht hätte?

2) Was verstehe ich unter Berufung?
Sehe ich mich zu irgend etwas berufen? Gibt es etwas, womit ich der Allgemeinheit dienen kann? Verdienen kommt von dienen, wie kann ich anderen dienen um zu verdienen?

3) Was kann ich besonders gut?
Wo habe ich bisher viel Anerkennung bekommen? Wofür bin ich besonders gelobt worden? Worum werde ich öfters gebeten, weil ich es gut kann? Welche Fähigkeiten und Talente habe ich? Gibt es etwas, worum mich andere immer beneidet haben? Was fällt mir besonders leicht?

4) Wo liegen meine Gaben? (Dort liegen auch meine Aufgaben)
Worin bin ich begabt? Welche Kenntnisse & Fertigkeiten besitze ich? Wo gebe ich anderen oft Tips? Wo werde ich um Rat gefragt? Was bewundern andere an mir? Was macht mir besonders Freude? Was tue ich mit einem besonders guten Gefühl? Was macht mir richtig Spaß?

5) Was sind meine Wünsche?
Was möchte ich gerne beruflich tun? Habe ich schon mal über Selbständigkeit nachgedacht? Möchte ich Angestellter sein? Möchte ich etwas im sozialen Bereich tun? Was möchte ich am liebsten den ganzen Tag tun? Was ist meine absolute Lieblingsbeschäftigung? Was begeistert mich (nur wer brennt kann entzünden)? Was fasziniert mich? Was möchte ich auch gerne können? Was kann und tue ich, wo ich ein ganz tolles Gefühl habe? Worüber rede ich oft mit Freunden und der Familie?

6) Welche Ausbildung habe ich?
Was habe ich gelernt? Wo wurde ich angelernt? Worüber habe ich eine Dokumentation? Welche Kurse habe ich besucht? Welche Ausbildung sollte ich noch haben? Was interessiert mich? Welche Ausbildung würde mich weiter bringen? Welches Wissen kann ich noch beruflich brauchen? Welche Kurse möchte ich noch besuchen?

7) Von welchen begrenzenden Vorstellungen sollte ich mich trennen?
Ich kann nicht! Wer das sagt setzt sich nur selbst Grenzen. Kein Mensch setzt Dir Grenzen. Also solltest Du es auch nicht tun! Auf welchen Platz hat mich das Leben gestellt? Fand ich keinen Ausbildungsplatz? Musste ich irgendeinen Beruf annehmen um Geld zu verdienen? Bin ich durch meine Familie unter Zugzwang gesetzt worden? Wie kann ich diesen Platz verbessern oder verlassen? Habe ich die Möglichkeiten mich innerhalb des Berufes weiter zu bilden? Möchte ich einen anderen Beruf ausüben? Bin ich bereit die Konsequenzen einer Veränderung zu tragen?

8) Wenn ich noch mal beginnen könnte, was würde ich ändern?
Einen anderen Beruf wählen? Eine andere Ausbildung? Selbständigkeit besser planen? Mich weiter bilden? Was wäre mein Wunschtraum in beruflicher Hinsicht? Kann ich mein Hobby zum Beruf machen? Was verbinde ich mit meinem Traumberuf? Welche Voraussetzungen sollte mein Traumberuf haben? Kann ich einen solchen Beruf ausüben? Was müsste ich tun um diesen Beruf ausüben zu können? Bin ich bereit die Konsequenzen zu tragen? Bin ich bereit noch einmal zu lernen und mit wenig Geld auszukommen? Was würde ich einem guten Freund in diesem Fall raten?

9) Was hindert mich daran jetzt das not – wendige zu tun?
Kann ich wegen der Familie nicht auf das Geld verzichten? Ist meine Schul- und Ausbildung nicht ausreichend? Fühle ich mich schon zu alt noch mal etwas neues anzufangen? Habe ich vielleicht sogar Angst davor und warum? Welche Umstände muss ich schaffen um meinen beruflichen Traum zu leben? Was sagt die Familie dazu? Kann ich mit einem Haushaltsplan die Übergangszeit überbrücken? Kann ich nebenher noch zusätzliches Geld verdienen? Muß ich noch Kurse belegen?

Durch das, was wir täglich tun, erhalten wir Menschen unseren Selbstwert. Viele Menschen die aus dem Berufsleben ausscheiden, werden interher unglücklich, weil sie das Gefühl haben, nicht mehr gebraucht zu werden. Dein Beruf begleitet Dich ein Leben lang, also solltest Du Dir gut überlegen, was Dich glücklich macht. Tue etwas, was Du liebst und Du wirst sehen, dass Du lieben wirst, was Du dann bist.

Und noch ein Sprichwort aus China zum Abschluss.

In China sagt man:



„Willst Du ein paar Minuten glücklich sein, 
esse Dein Leibgericht, das Dich glücklich macht.
Willst Du ein paar Stunden glücklich sein, 
höre Dir Musik an, die Dich glücklich macht.
Willst Du ein paar Tage glücklich sein, 
umgebe Dich mit Menschen, die Dich glücklich machen.
Willst Du ein paar Wochen glücklich sein, 
fahre in Urlaub an einen Ort, der Dich glücklich macht.
Willst Du ein paar Jahre glücklich sein, 
suche Dir einen Lebensgefährten, der Dich glücklich macht.
Willst Du Dein Leben lang glücklich sein, 
suche Dir einen Beruf, der Dich glücklich macht.“



Werbung:

Für alle die Erfolg, Gesundheit und Wohlstand in ihr Leben ziehen wollen, jetzt hier klicken!!!